Zum Inhalt wechseln
Wortie

Punktgenaue Warzenvereisung
für Kinder und Erwachsene

  • Optimale Vereisungsleistung
  • Besonders einfache Handhabung
  • Keine Verletzung der umliegenden Haut

Über Warzen

Hands

Was sind Warzen?

Fast jeder bekommt im Laufe seines Lebens einmal eine Warze. Es handelt sich dabei meist um eine gutartige kleine Wucherung der Haut. Es gibt viele verschiedene Warzenarten, die sich durch ihr Aussehen und die Körperstellen, an denen sie auftreten, voneinander unterscheiden. Die meisten Warzenarten werden durch eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) verursacht.
Warzen können sich überall am Körper bilden, überwiegend treten sie jedoch an Händen und Füßen auf. Warzen können in jedem Alter auftreten, besonders häufig sind Kinder und Jugendliche betroffen, aber auch Personen mit geschwächtem Immunsystem.

hand-feet

Wie werden Warzen übertragen?

Die Übertragung erfolgt über direkten Kontakt bzw. Schmierinfektion über kleinste Verletzungen der Haut und Schleimhäute. Die Papilloma-Viren können über leichte Risse im Hauthepithel eindringen. Eine Warze kann durch gemeinsam verwendete Handtücher, Rasierer oder andere persönliche Gegenstände übertragen werden.
Warzen können auch indirekt übertragen werden – zum Beispiel in Schwimmbädern, Duschräumen, Turnsälen. Denn ein Fuß mit einer Dornwarze hinterlässt virenhaltige Zellen auf dem Boden, wodurch die nasse und somit empfänglichere Haut anderer Personen dann ansteckungsgefährdet ist.